Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kreis Groß-Gerau: "Was sonst noch geschah"
Polizeibericht

Kreis Groß-Gerau (ots) - Ginsheim-Gustavsburg: Dritter Schaden am Fahrzeug / Hinweise erbeten

Zum dritten Mal wurde ein Autobesitzer zum Ziel einer Sachbeschädigung. Nachdem bei seinem Wagen in zurückliegenden Fällen der Außenspiegel abgetreten und die Luft aus einem Reifen gelassen wurde, musste der Mann nun feststellen, dass ein unbekannter Täter am Donnerstag (9.1.2014) zwischen 17.30 Uhr und 20 Uhr ein Loch in die Heckscheibe geschlagen hatte. Das Auto stand in der Merianstraße gegenüber dem Maindamm. Die Polizei in Bischofsheim ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet unter der Telefonnummer 06144/9666 0 um Hinweise.

Groß-Gerau: "Ein Paradies für Verkehrsrechtler" / Viel Ärger für 22-jährigen Autofahrer

Reichlich Ärger in Form eines Strafverfahrens kommt auf einen 22-jährigen Autofahrer zu. Beamte der Polizeistation Groß-Gerau ertappten den Mann am Freitagnachmittag (10.1.2014) auf der Bundesstraße 44 am Steuer eines nicht mehr zugelassenen Wagens. Zudem ist er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis und musste einräumen, einen Joint geraucht zu haben, bevor er sich ans Steuer setzte. Etwas Marihuana stellten die Polizeibeamten auch noch bei ihm sicher. Er musste zur Blutprobe und den Autoschlüssel behielten die Beamten ein.

Riedstadt/Wolfskehlen: Schmuck und Münzen bei Einbruch entwendet

Am Freitagabend (10.1.2014) brachen noch unbekannte Täter in ein Haus in der Brienner Straße ein und entwendeten Schmuck und Münzen. Tatzeit war zwischen 19.30 Uhr und 22 Uhr. Um in das Haus zu gelangen, hatten die Kriminellen ein Fenster aufgehebelt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Telefon 06142/696 0) entgegen.

Nauheim: Beifahrerscheibe eingeschlagen, Geldbeutel entwendet

Am Sonntagabend (12.1.2014) zwischen 19 Uhr und 20.30 Uhr wurde in der Bleichstraße die Beifahrerscheibe eines Fahrzeugs eingeschlagen und vermutlich durch die Öffnung hindurch ein Geldbeutel entwendet, der sich in einem Fach in der Mittelkonsole befunden hatte. Wer Hinweise zu dem Einbrecher geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Telefon 06142/696 0).

Rüsselsheim: Spielautomaten aufgebrochen

In einer Gaststätte am Friedensplatz wurden in der Nacht zum Sonntag (12.1.2014) zwei Spielautomaten aufgebrochen und dabei erheblich beschädigt. Tatzeit war nach 2 Uhr. Die Einbrecher hatten zunächst eine Alarmanlage außer kraft gesetzt, um anschließend ein Fenster des Gebäudes einzuschlagen. Entwendet wurde das Münzgeld aus den Automaten und etwa 20 Euro Wechselgeld aus einer Kasse. Die Polizei in Rüsselsheim ermittelt und bittet darüber hinaus um Hinweise unter der Telefonnummer 06142/696 0.

Rüsselsheim: Terrassentür aufgedrückt

Ein Einbrecher hat am Sonntagabend (12.1.2014) gegen 19 Uhr die kurzfristig nicht verschlossene Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Ostpreußenstraße zum Diebstahl eines Tablets. Der dunkel gekleidete und etwa 1,65 m große Täter flüchtete, als Bewohner in das Zimmer kamen. Die Polizei in Rüsselsheim ermittelt. Hinweise bitte an die Rufnummer 06142/696 0.

Raunheim: Handtasche entrissen

Einer 87-jährigen Frau ist am Sonntagabend (12.1.2014) gegen 18.10 Uhr von einem noch unbekannten Täter die Handtasche entrissen worden. Der Unbekannte hatte sich der Frau in der Ludwigstraße von hinten genähert und war mit der Handtasche, in der sich auch der Geldbeutel der Frau befand, in Richtung Forsthausstraße davon gerannt. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang noch ohne Erfolg. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei in Rüsselsheim zu wenden (Telefon 06142/696 0).

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: