Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen unter möglichem Einfluss von Drogen

Riedstadt, K 156 zwischen Leeheim und Erfelden (ots) - Am 12.01.2014 um 14:30 Uhr befuhr ein junger Geinsheimer die K 156 von Leeheim in Richtung Erfelden. Am Ende eines Überholmanövers geriet der PKW des Geinsheimers ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit einem entgegenkommenden PKW kollidierte, das mit einem Ehepaar aus Leeheim besetzt war. Der Unfallverursacher sowie dessen Bruder, der ebenfalls im PKW saß, wurden hierbei schwer verletzt. Die Unfallgegner wurden beide leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die K 156 musste während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde voll gesperrt werden. Im Fahrzeug des Geinsheimers wurden Untensilien aufgefunden, die auf einen Drogenkonsum schließen. Aus diesem Grund wurde durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt eine Blutentnahme bei dem jungen Fahrer angeordnet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
PolizeistationGroß-Gerau
DGL-Vertreter, Förster, POKin

Telefon: 06152/175-0

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: