Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Groß-Gerau für den Zeitraum 11.01.14, 06.30 Uhr - 12.01.14, 06.30 Uhr

Rüsselsheim (ots) - Bischofsheim - Diebstahl aus Wohnmobil

Am Samstag, 11.01.2014, gg. 23.35 Uhr bemerkte ein Anwohner in der Mainstraße in Bischofsheim, dass ein unbekannter Täter sich an einem auf der Straße geparkten Wohnmobil zu schaffen machte. Kurz darauf kommt eine männliche Person aus dem Wohnmobil heraus und flüchtet. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 17 Jahre alter Mann, dessen Identität zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschließend geklärt werden konnte, festgenommen werden. Dieser wurde am Sonntagvormittag dem Richter vorgeführt. Hierbei ergab sich, dass der Jugendliche bei der Polizei falsche Personalien angegeben hatte und durch das Jugendamt München gesucht wird. Dorthin wird er nun schnellst möglich zurück gebracht werden.

Bischofsheim - Einbruch in Lagerhalle

Im Zeitraum 10.01.14, 21.30 - 11.01.14, 08.40 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in eine Lagerhalle in der Feldgemarkung Bischofsheim ein und entwendeten einen dort abgestellten Bootsanhänger mit Schlauchboot. Der Wert von Boot und Anhänger beträgt ca. 3000.- EUR Hinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizei in Bischofsheim unter Tel.: 06144 / 96660.

Groß-Gerau - Wohnungseinbruchsdiebstahl

Bislang unbekannte Täter drangen durch ein Fenster im Erdgeschoss in ein Haus in der Frankfurter Straße ein, durchsuchten die Räume und entwendeten Schmuck im Wert von ca. 565.- EUR.

Hinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizei in Groß-Gerau unter Tel.: 06152 / 1750 oder die Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142 / 6960.

Riedstadt - Wohnungseinbruchsdiebstahl

Zu zwei Wohnungseinbrüche kam es in der Nacht vom 10. zum 11.01.14 in Riedstadt-Wolfskehlen.

In der Emil-von-Behring-Straße verschaffte sich der Täter durch die Terrassentür Zutritt zum Haus. Da die Geschädigten noch im Urlaub sind, liegen zu den hier entwendeten Gegenständen noch keine Angaben vor.

In der Max-Planck-Straße stieg der Täter durch ein Kellerfenster ins Haus ein. Aus vorgefundenen Spardosen wurden Bargeld in Höhe von ca. 400.- EUR entwendet.

Hinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizei in Groß-Gerau unter Tel.: 06152 / 1750 oder die Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142 / 6960

Rüsselsheim - Wohnungseinbruchsdiebstahl

Am Samstagnachmittag, 11.01.14, zwischen 16.25 - 18.40 Uhr gelangte bislang unbekannter Täter über den Balkon in eine im Erdgeschoss befindliche Wohnung in der Lenbachstraße. Entwendet wurde nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts.

Hinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizei in Rüsselsheim unter Tel.: 06142 / 6960.

Rüsselsheim - mehrere Unfälle in Folge Straßenglätte

Zu mehreren Verkehrsunfällen in Folge der witterungsbedingt glatten Fahrbahn kam es in der Nacht zu Sonntag, 12.01.2014 im Zuständigkeitsbereich der Polizei Rüsselsheim.

Auf der L3482 zwischen Rüsselsheim-Bauschheim und Nauheim geriet am 12.01.14, gg. 00.20 Uhr ein 28 Jahre alter Mann aus Wiesbaden mit seinem BMW ins Schleudern. Eine 21 Jahre alte Frau aus Groß-Gerau mit ihrem Opel versuchte noch auszuweichen. Dennoch kam es zur Kollision, der Opel kam von der Fahrbahn ab, kippte um und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Fahrerin wurde zum Glück nur leicht verletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden liegt nach erster Schätzung bei 4000.- EUR.

Ein 23 Jahre alter Mann aus Raunheim verunfallte am 12.01.14, gg. 00.55 Uhr in der Gemarkung Raunheim, als er beim Einbiegen aus einer Waldschneise kommend auf den Hasslocher Weg auf glatter Fahrbahn mit seinem Volvo ins Rutschen und schließlich zwischen zwei Bäumen zum Stehen kam. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, daher wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Am PKW entstand Sachschaden von etwa 2000.- EUR.

Bei vier weiteren Unfällen blieb es bei Sachschäden. Eine Gesamtschadenssumme kann noch nicht genannt werden, da die Bearbeitung der Unfälle zum Teil noch aussteht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Schlag, PHK

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: