Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rimbach: Boss Hoss mit vielen Mängeln
Motorrad mit 350 PS nach Polizeikontrolle stillgelegt

Stillgelegt: Boss Hoss

Rimbach (ots) - Nach einer Polizeikontrolle auf dem ehemaligen Kreuzbergparkplatz an der Bundesstraße 38 zischen Rimbach und Mörlenbach ist am Donnerstagnachmittag (09.01.14) ein Motorrad der Marke Boss Hoss aufgrund gravierender Mängel stillgelegt worden. Das Fahrzeug mit einem 8-Zylinder-Motor und einer Motorleistung von etwa 350 PS zog gegen 14:20 Uhr durch das laut brüllenden Motorgeräusch beim Beschleunigen am Ortsausgang Rimbach die Aufmerksamkeit der Polizeibeamten auf sich und wurde gestoppt. Bei der Kontrolle traten gravierende Mängel zu Tage. Eine Schalldämpfung fand nicht statt, das Vorderreifenprofil lag bereits unter 1,6 Millimeter, ein Rückstrahler war nicht vorhanden und sowohl die Ausführung der Schalldämpfung, des Haupt- und Zusatzscheinwerfers sowie das scharfkantige Windschild sind unzulässig. Bei der sich anschließenden Überprüfung durch einen hinzugezogenen amtlich anerkannten Sachverständigen wurden weitere Mängel festgestellt, die letztlich zu einem Erlöschen der Betriebserlaubnis und zu einer Betriebsuntersagung führten. Unter anderem hatte auch eine Standgeräuschmessung 110 dB(A) ergeben. Das amtliche Kennzeichen und der Fahrzeugschein wurden eingezogen. Um das Motorrad erneut im Straßenverkehr in Betrieb nehmen zu dürfen, muss der Halter es in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzen und dies seiner Zulassungsstelle im Landkreis Darmstadt-Dieburg nachweisen. Zudem wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Dem Fahrer, der auch Halter des Fahrzeuges ist, drohen neben dem Bußgeld (Erlöschen der Betriebserlaubnis 90 EUR, abgefahrener Reifen 75 EUR) noch 3 Punkte wegen Erlöschen der Betriebserlaubnis und 1 Punkt wegen des abgefahrenen Reifens. Dazu kommen noch die Gebühren der Zulassungsstelle und die Aufwendungen für das Sachverständigengutachten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: