Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim-Jugenheim: Unbekannter schlägt 51-Jährigen und will dessen Geldbörse
Zeugen gesucht

Seeheim-Jugenheim (ots) - Auf der Suche nach einem bislang unbekannten Täter sind die Ermittler der Polizeistation Pfungstadt, nachdem ein 51-jähriger Mann am Donnerstagabend (09.01.2014) gegen 22.55 Uhr in der Friedrichstraße von dem Unbekannten angegangen wurden. Der vermutlich alkoholisierte Täter soll den 51-Jährigern zuerst verbal auf dessen Nachhauseweg von der Heidelberger Straße kommend angegangen haben. Danach habe er ihn kurz vor der Lichtenbergstraße geschlagen und getreten. Als sich der 51-Jährige wehren wollte, habe er einen Schlag mit der Faust ins Gesicht bekommen. Der Täter wollte daraufhin den Geldbeutel des Mannes. Als dieser die Herausgabe verweigerte, wurde er von dem Täter erneut gestoßen und fiel hierbei in einen Vorgarten. Dabei ging die Brille des Geschädigten zu Bruch. Der Täter flüchtet daraufhin zurück in die Friedrichstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen verlief ohne Erfolg. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizeistation Pfungstadt hat den Fall übernommen. Der Täter war circa 23 bis 25 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Er hatte dunkelblonde Haare und sprach fließend deutsch. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Bomberjacke und dunkle Jeans. Der Mann soll vor der Tat bereits mitten auf der Friedrichstraße gestanden haben, so dass der Geschädigte mit seinem Auto ausweichen musste. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06157 / 9509-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: