Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Drei Autofahrer in Schwierigkeiten
Blutentnahmen angeordnet

Darmstadt (ots) - Drei Autofahrer sind nach Kontrollen von Polizeibeamten des 1. und 2. Polizeireviers in Schwierigkeiten. Ein 43-jähriger Mann wurde am Donnerstagnachmittag (9.1.2014) in der Kranichsteiner Straße gestoppt und zeigte Anzeichen für illegalen Drogenkonsum. Er gab dies auch unumwunden zu, zumal auf dem Beifahrersitz noch etwas Marihuana lag. Bei einem 39-jährigen Autofahrer, der im Carl-Schenck-Ring auffiel, wurden am späten Abend keine Drogen mehr gefunden. Auffällige körperliche Anzeichen und ein Drogentest, ergaben jedoch Hinweise auf Kokain-Konsum. In der Nacht kontrollierten die Beamten auch am City-Tunnel. Bei einer 37-jährigen Frau ergab ein Alkoholtest über 1,1 Promille. Alle drei Fahrzeugführer mussten die Beamten zur Blutprobe begleiten. Sie wurden angezeigt und es droht darüber hinaus der Entzug ihrer Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: