Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Pfungstadt: 79-jährige Frau wird Opfer von Trickdieben
Trickdiebe stehlen mehrere Tausend Euro
Zeugen gesucht

Pfungstadt (ots) - Besonders dreist ist Trickdieb am Dienstagnachmittag (07.01.2014) in der Brunnenstraße vorgegangen. Heuchlerisch bot der Täter einer 79-jährigen Frau seine Hilfe an, als diese einen Platten am Auto hatte. Tatsächlich hatte es der Kriminelle aber auf einen Geldumschlag und die Handtasche der Frau abgesehen, die gerade von der Bank zurück zu ihrem Auto kam. Um an diese Beute zu gelangen, gab sich der Unbekannte viel Mühe. Vermutlich hatte er selbst den Reifen der Frau platt gestochen. Er bereitete einen Reifenwechsel vor und bat die 79-Jährige nach einiger Zeit zum Reifen vor das Auto. Er selbst setzte sich dann ins Auto, um angeblich, die Reifen in die richtige Position zu bringen. Hierbei gelang es dem Kriminellen unbemerkt, den Umschlag mit Geld und die Handtasche aus dem Fahrzeuginneren zu entwenden. Unter dem Vorwand, einen Wagenheber in der Nähe zu holen, entfernte sich der Ganove mit seiner Beute. Zurück blieb die arglose Rentnerin, die das Fehlen ihrer Tasche und des Geldumschlages mit mehreren Tausend Euro kurze Zeit später bemerkte. Das Kommissariat 24 der Kriminalpolizei in Darmstadt hat den Fall übernommen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der Täter bereits vor der Tat den Parkplatz, circa 100 Meter entfernt von der Bank, beobachtet hatte und nach Personen Ausschau hielt, die zur Bank gingen. Nachdem er ein Opfer ausgesucht hatte, stach er den Reifen am Auto des mutmaßlichen Opfers platt und täuschte bei der Rückkehr seine Hilfsbereitschaft vor. Der Mann war zwischen 40 und 50 Jahren alt und circa 1,60 bis 1,65 Meter groß. Er hatte eine normale Figur, dunkle Haare und sprach hochdeutsch. Zur Tatzeit trug der Mann eine auffällig gelbe Weste. Der Kriminelle war circa 20 bis 25 Minuten mit der Geschädigten am Auto zu Gange. Die Ermittler gehen davon aus, dass er Passanten aufgefallen ist. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: