Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Sieben Verletzte nach Verkehrsunfall auf der BAB 5

Gem. Bensheim (ots) - Glücklicherweise ohne schwere Folgen blieb es bei dem Verkehrsunfall, der sich am heutigen Montagnachmittag, gegen 15:00 Uhr, auf der Autobahn 5 zwischen Heppenheim und Bensheim ereignete.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der 52-jährige Fahrer eines Berliner Kleinbusses ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Dabei kippte der Bus um und blieb mitten auf der Fahrbahn liegen.

Die insgesamt sieben Insassen, davon drei Kinder, wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt und zur medizinischen Versorgung in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert.

Es enstand ein Sachschaden von etwa 10.000,00 EUR.

Außer der Feuerwehr, sowie einer Streife der Autobahnpolizei Darmstadt, waren neun Rettungswagen im Einsatz. Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn an der Unfallstelle zeitweise voll gesperrt, es kam zu etwa vier Kilometern Rückstau.

Berichterstatter: Rösler, POK (Polizeiáutobahnstation Südhessen)

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: