Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Räuber gibt sich mit Geldbörse zufrieden

Darmstadt (ots) - Ein Straßenraub mit ungewöhnlichem Verlauf ereignete sich in der Nacht zum Montag (6.1.2014) gegen 2 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz am Platz der Deutschen Einheit. Ein 16-Jähriger wurde von einem etwas älteren jungen Mann zunächst nach einer Zigarette, dann nach der Uhrzeit gefragt. Als der 16-Jährige daraufhin sein Smartphone herausholte, wurde er mit einem Messer bedroht und aufgefordert, es auszuhändigen. Damit wollte sich der Bedrohte aber nicht abfinden und bot "im Tausch" für das Smartphone, seine Geldbörse mit etwa 80 Euro an. Der Räuber gab sich tatsächlich damit zufrieden, nahm diese an und verschwand in Richtung des Kinocenters. Er soll etwa 175-180 cm groß sein, trug einen Vollbart und könnte nordafrikanischer Herkunft sein. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Winterjacke mit Fellbesatz. Hinweise nimmt die Polizei in Darmstadt (EDC/Telefon 06151/969 0) entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: