Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Zivilfahnder stoppen Raser

Bürstadt (ots) - Mit einem Monat Fahrverbot, drei Punkten und 120,- Euro Bußgeld muss eine Autofahrerin rechnen, die am Sonntangnachmittag (05.01.2013) zu schnell auf der Bundesstraße 47 unterwegs war. Zivilfahnder erwischten die Frau in einer 70er-Zone mit einer Überschreitung von 33 km/h. Da es nach eigenem Bekunden der 34-Jährigen bereits die zweite Geschwindigkeitsüberschreitung innerhalb von zwei Wochen über 25 km/h war, wird die Fahrerin nicht um ein Fahrverbot herum kommen. Auch viel zu schnell war ein Autofahrer auf der Bundesstraße 44 am gleichen Nachmittag unterwegs. Der 32-jährige Mann wurde in einer 100er-Zone mit 143 km/h gemessen. Ihm drohen nicht nur 160,- Euro Strafe und drei Punkte sondern auch ein einmonatiges Fahrverbot.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: