Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme nach Geldbörsendiebstahl/ Suche nach Geschädigter

Viernheim (ots) - Am 04.01.2014 gegen 11:15 Uhr kam es in einer Straßenbahn an der Viernheimer Haltestelle Tivoli zu einem Diebstahl einer Geldbörse. Der Täter entwendete 50 Euro aus einem Rucksack und wurde hierbei von der Geschädigten ertappt. Als sie versuchte den Täter festzuhalten, riss dieser sich los und flüchtete mit einem Teil der Beute zu Fuß in Richtung Heinrich-Lanz-Ring, verfolgt von zwei Zeugen. Der 28jährige Tatverdächtige aus Viernheim konnte wenig später in der Adalbert-Stifter-Straße festgenommen werden. Das gestohlene Geld konnte sichergestellt werden. Das einzige was der Polizei jetzt noch fehlt ist die Geschädigte selbst, sie setzte vermutlich ihre Fahrt nach Mannheim fort. Es soll sich um eine ca. 160 cm groß Frau mit Brille, vermutlich asiatischer Abstammung, handeln. Zeugen und natürlich die Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizei Lampertheim-Viernheim unter der Tel.: 06206-9440-0 in Verbindung zu setzen.

Berichterstatter: Moch, PHK

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: