Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Rollerfahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Darmstadt (ots) - Ein Rollerfahrer wollte am Donnerstagmittag (2.1.) partout nicht den Anhaltesignalen der Zivilfahnder der Direktion Verkehrsdienste Folge leisten. Mit seinem Gefährt flüchtete der Fahrer. Mit unterschiedlichen Wendemanöver und dem Befahren von Gehwegen wollte sich der Mann der Kontrolle entziehen. Die Fahnder ließen sich jedoch nicht abschütteln und stoppten den Flüchtenden in der Otto-Röhm-Straße. Ein Drogentest gab Hinweise darauf, dass der 30 Jährige Marihuana konsumiert hatte. Geringe Mengen der Drogen konnten noch bei ihm gefunden werden. Für seinen aufgemotzten Roller, der nach einer Prüfung eine Höchstgeschwindigkeit von 94 km/ h aufzeigte, besitzt der Weiterstädter keinen Führerschein. Er musste die Beamten zur Wache begleiten. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Anzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: