Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Haus wird durch Dachstuhlbrand unbewohnbar Zu unserer Erstmeldung vom 01.01.2014, 00.49 Uhr, Auftrag: 1850726

Viernheim (ots) - Über den Notruf meldete ein Anwohner der Annastraße in der Neujahrsnacht, um 00.35 h, ein brennender Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Dach bereits in hellen Flammen. Da die Gefahr bestand, dass Balken auch auf die Straße stürzen, wurde die Annastraße vorübergehend für den Verkehr gesperrt. Die Bewohner des Hauses waren beim Brandausbruch nicht zu Hause und können auf Grund des starken Brandschadens u. durch eingedrungenes Löschwasser ihre Wohnungen zunächst auch nicht nutzen. Sie fanden bei Bekannten bzw. Verwandten Aufnahme. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 50 000,-Euro. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden.Die Ermittlungen hierzu dauern an. Eingesetzt waren neben Streifen der Polizeistation Lampertheim-Viernheim, 2 Rettungswagen und die Feuerwehr Viernheim mit 15 Einsatzkräften.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: