Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Einbruch in Einfamilienhaus
Zeuge verscheucht Täter

Heppenheim (ots) - Zwei bislang noch unbekannte Kriminelle suchten am Freitagnachmittag (27.12.) ein Einfamilienhaus in der Gottfried-Keller-Straße heim.

Nach ersten Ermittlungen brachen sie gegen 17.50 Uhr die Tür zum Wintergarten auf und gelangten so in das Anwesen. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten, wo sie es auf Schmuck abgesehen hatten. Im Keller des Hauses überraschte ein Zeuge die zwei Einbrecher, welche umgehend zu Fuß in Richtung Tiergartenstraße flüchteten. Hierbei verloren sie Teile des Diebesgutes.

Ein Täter war circa 1,85 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt. Er trug eine dunkle Jacke und hatte kurze, dunkle Haare. Sein Komplize war rund 1,70 Meter groß und 45 bis 50 Jahre alt. Er war dunkel gekleidet und trug eine dunkle Mütze.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei konnten die Ganoven entkommen. Die Kriminalpolizei (K 21/22) aus Heppenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter der Rufnummer 06252/706-0 entgegengenommen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: