Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Brombachtal: Vollsperrung nach Unfall mit Tanklastzug

Brombachtal (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen (27.12.) musste die Kreisstraße 211 zwischen Spreng und Böllstein komplett gesperrt werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei aus Erbach kam der 48 Jahre alte Fahrer des Tanklastzuges gegen 10.10 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr in den Graben und kippte um.

Der Tank, gefüllt mit 6.000 Liter Heizöl, hielt dem Aufprall stand. Der Kraftstofftank des Lastwagens wurde jedoch beschädigt, weshalb geringe Mengen Diesel in das Erdreich sickerten. Zur Klärung von möglichen Umweltschäden wurde ein Bodengutachter hinzugezogen.

Der Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird derzeit auf 50.000 bis 80.000 Euro geschätzt. Für die Bergung des Fahrzeuges, bei der die Freiwilligen Feuerwehren aus Michelstadt und Brombachtal eingesetzt sind, wurde ein Abschleppunternehmen hinzugezogen. Zunächst muss der Tank jedoch durch eine Spezialfirma leer gepumpt werden, weshalb die Sperrung noch bis in den Nachmittag andauern wird.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: