Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Berwaffneter Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Münster (ots) - Nur einige hundert Euro Beute machte am Montagabend (23.) gegen 19.55 Uhr ein Räuber, der einen Einkaufsmarkt in der Darmstädter Straße überfiel. Er betrat den Markt und ging zielgerichtet in den hinteren Bereich, wo eine Angestellte gerade Geld zählte. Er bedrohte die Frau (45 J.) mit einer schwarzen Schusswaffe u. zwang sie in den Büroraum, wo er sich weiteres Geld schnappte, der Angestellten einen Stoß versetzte und an der verdutzten Kassierein vorbei aus dem Laden rannte. Die Flucht ging rechts aus dem Laden in Richtung Eppertshausen. Ob er dann seine Flucht zu Fuß fortsetzte oder in ein Fahrzeug stieg, konnte auch durch eine sofort durchgeführte Anwohnerbefragung noch nicht festgestellt werden. Die Fahndung, bei der auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb bisher ohne Erfolg. Die mit der Waffe bedrohte Angestelllte erlitten einen Schock.

Die weiteren Ermittlungen führt das Kommissariat 10 der Kripo in Darmstadt.

Der Täter war ca. 30 Jahre alt, ca. 1,75 cm groß und trug eine schwarze Bomberjacke oder einen Parka, wie auch schwarze Handschuhe, Mütze und Schal.

Da nicht auszuschließen ist, dass der Täter bereits zuvor den Markt beobachtet hat bzw. bei der Flucht auch ein Fahrzeug bestieg, werden Hinweise unter den Rufnummern 06071/9656-0 (Polizei Dieburg) oder 06151/969-0 (Polzeipräsidium Darmstadt) erbeten.

Klaus Lehmann, Erster Kriminalhauptkommisar/Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: