Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Büttelborn: Polizeihund sucht Einbrecher und findet Drogen

Büttelborn (ots) - Nach dem Einsatz des Polizeihundes am frühen Montagmorgen (23.12.) muss sich ein 38 Jahre alter Mann in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

Bewohner eines Hauses in der Friedrich-Ebert-Straße im Ortsteil Worfelden hatten gegen 3.30 Uhr die Polizei alarmiert, als sie Geräusche im Keller hörten und dort Einbrecher vermuteten. Der eingesetzte Diensthund konnte bei der Durchsuchung zwar keine Einbrecher finden, dafür stieß er aber im Keller des 38-Jährigen auf Marihuana-Samen und eine Wasserpfeife. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung händigte der Büttelborner den Beamten dann noch freiwillig ein Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana aus.

Gegen ihn wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: