Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: 18-jährige Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Darmstadt (ots) - Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 75-jähriger Darmstädter am Montag (16.), um 17:48 Uhr, mit seinem Kleinwagen in Darmstadt die Kasinostraße in nördliche Richtung. Dabei überquerte er an der für ihn "grün" zeigenden Ampel die Einmündung "Bleichstraße". Zu diesem Zeitpunkt überquerte eine 18-jährige Fußgängerin die Kasinostraße von West nach Ost an der für sie "rot" zeigenden Fußgängerampel. Die Fußgängerin, wurde vom Pkw erfasst und schwer verletzt. Am Kleinwagen des Darmstädters entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800 EUR. Die 18-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in eine Darmstädter Klinik gebracht.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier in Darmstadt (Tel.: 06151 / 969 - 37 10) in Verbindung zu setzen.

Bericht: Lorino, Polizeioberkommissar

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: