Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: betrunkener Autofahrer versperrt Polizeieinfahrt/ renitenter Mann zerreist Diensthemd eines Polizisten

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Weil er sich mit seinem Wagen quer vor die Einfahrt zur Polizeidienststelle in Walldorf stellte, war am Sonntag (15.12.) gegen 19.30 Uhr ein Autofahrer wegen Trunkenheit am Steuer den Ordnungshütern aufgefallen. Der 36 Jahre alte Mann aus Graz hatte sich verfahren und wollte sein Navigationsgerät bedienen. Dazu hatte er an der ungünstigen Stelle angehalten und war von den Beamten angesprochen worden. Der erkennbar betrunkene Fahrer wurde einem Alkoholtest unterzogen, der mit 1,14 Promille positiv verlief. Als die Ordnungshüter die Blutprobe durchführen lassen wollten, griff er einen Polizisten unvermittelt an und zeriss ihm das Diensthemd. Der 36-Jährige konnte anschließend beruhigt werden und musste die Nacht zur Ausnüchterung im Gewahrsam der Polizei verbringen. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Sicherheitsleistung von 200 Euro einbehalten. Der Mann hat sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Widerstand gegen Polizeibeamte zu verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: