Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim
A659: Zivilfahnder stoppen drei Raser

Viernheim (ots) - Zivilfahndern der Direktion Verkehrssicherheit sind am Freitagabend (13.12.) auf der Autobahn 659 bei Viernheim drei Raser ins Netz gegangen. Bereits um 19 Uhr konnten sie einen 22 Jahre alten Mann in der 100er Zone mit 163 km/h messen. Dem Mannheimer drohen 440 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und ein achtwöchiges Fahrverbot. Ein 20-jähriger Mann aus Reutlingen wurde gegen 21 Uhr an gleicher Stelle mit 155 km/h auf dem Tacho gestoppt. Auch auf ihn kommen vier Punkte in der Verkehrssünderdatei zu. Zudem drohen ihm ein Monat ohne Führerschein und 240 Euro Bußgeld. Ein 53-jähriger Heidelberger muss dagegen nicht um seinen Führerschein bangen. Bei der Kontrolle gegen 22.20 Uhr hatten ihn die Beamten mit 139 km/h gemessen. Neben einer Anzeige kann er sich auf drei Punkte in Flensburg und 120 Euro Bußgeld einstellen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: