Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Hund stirbt an Giftköder

Münster (ots) - Nachdem ein Hunde Ende November plötzlich verendet ist, steht die Ursache für den Tod des Tieres jetzt fest. Im Rahmen einer toxikologischen Untersuchung konnte festgestellt werden, dass der Hund vergiftet wurde. Auf einem Gartengrundstück in der Munastraße wurden entsprechende Köder gefunden. Hierbei handelte es sich um gelbliche Kugeln, ähnlich wie Knetmasse. Die Polizeistation Dieburg hat die Ermittlungen zu dem Täter aufgenommen und bittet Hundehalter um besondere Wachsamkeit. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 in Verbindung zu setzen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: