Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: "Drei auf einen Streich"
Flucht vor der Polizei
Jugendliche ohne Führerschein unterwegs

Rüsselsheim (ots) - Zwei 15 Jahre alte Rüsselsheimer und ein 17-jähriger Bauschheimer müssen sich nach ihrer Festnahme am Sonntagmittag (8.12.) in einem Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Zuvor konnte eine Streife der Polizeistation Rüsselsheim das Trio zusammen mit einem noch unbekannten Rollerfahrer auf Mofas im Gegenverkehr in der Lucas-Cranach-Straße ausmachen. Sie waren deutlich zu schnell in Richtung Bundesstraße 486 unterwegs und beschleunigten ihre Fahrt, nachdem die Streife gedreht hatte. Den Anhaltezeichen der Beamten kamen die vier nicht nach sondern entzogen sich der Verkehrskontrolle. An der Kreuzung zum Waldweg kamen zwei der Flüchtenden aufgrund der hohen Geschwindigkeit zu Fall. Drei Jugendliche konnten festgenommen werden, einem gelang die Flucht. Der Grund für die rasante Flucht vor der Polizei war schnell ermittelt: Die als Mofas zugelassenen Roller wurden nachträglich aufgegmotzt und hatten eine Spitzengeschwindigkeit von 80 bis 90 km/h. Die Ertappten waren jedoch lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung. Nach Benachrichtigung der Eltern wurde das Trio nach Hause entlassen. Die Ermittlungen zum Flüchtigen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: