Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Zimmerbrand macht Einfamilienhaus unbewohnbar

Mörfelden-Walldorf (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (07./08.12.2013) kam es in Mörfelden-Walldorf zu einem Zimmerbrand. Kurz nach Mitternacht kehrte die 65-jährige Hausbesitzerin an ihr Haus im Wohngebiet westlich der Bundesstraße 44 zurück und stellte eine starke Rauchentwicklung im Haus fest. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr. Die anrückenden Wehren der Ortsteile Mörfelden und Walldorf konnten einen Brand in einer seit Jahren ungenutzten, zentral im Einfamilienhaus gelegenen Sauna feststellen und löschen. Die Hausbesitzerin wie auch die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Durch Rauch und Löschwasser ist das Haus derzeit nicht bewohnbar. Die Hausbesitzerin konnte bei Verwandten unterkommen. Zu Brandursache und Schadenshöhe können derzeit keine Aussagen getroffen werden. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Mit ersten Ergebnissen ist erst in der kommenden Woche zu rechnen. Gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: