Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Arheilgen: Zigarette löst Brand aus

Darmstadt (ots) - Nach dem Brand in einem Wohnhaus in der Ettesterstraße in der Nacht zum Donnerstag (05.12.2013) haben die Brandursachenexperten des Kommissariates 10 der Darmstädter Kriminalpolizei den Brandort am Donnerstag aufgesucht und die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Nach Feststellungen der Ermittler ist das Feuer im Bereich eines Bettes ausgebrochen. Ursächlich hierfür dürfte nach ersten Ermittlungen der unachtsame Umgang mit einer Zigarette gewesen sein. Einen technischen Defekt schließen die Ermittler aus. Sieben Hausbewohner, die mit den Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht wurden, dürfen dieses aller Voraussicht nach am Freitag (06.12.2013) wieder verlassen. Der 50-jährige Bewohner in dessen Zimmer der Brand ausgebrochen war, wird weiter intensivmedizinisch behandelt. Die Ermittlungen dauern an.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2614094/pol-da-ergaenzungsmeldung-zu-unserer-erstmeldung-auftragsnummer-1832640-vom-05-12-2013-00-17-uhr

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: