Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Geldbörse geraubt
Polizei sucht Zeugen

Darmstadt (ots) - Am frühen Freitagmorgen (06.12.2013) wurde ein 21-jähriger Mann von zwei bislang unbekannten Tätern bedroht und seine Geldbörse geraubt. Als der junge Mann gegen 03.45 Uhr auf dem Nachhauseweg war, wurde er von zwei Personen in Höhe einer Tankstelle in der Frankfurter Straße gestoppt. Einer der Täter bedrohte den 21-Jährigen mit einem Messer. Die Kriminellen forderten den Geldbeutel des jungen Mannes. Als er diesen herausholte, entrissen die Täter dem 21-Jährigen seine Geldbörse. Im Anschluss flüchteten sie zu Fuß in Richtung Arheilgen. In der Geldbörse befanden sich fünfzig Euro und persönliche Dokumente. Die Täter waren beide zwischen 20 und 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und schlank. Einer hatte kurze braune Haare und einen Bart. Sein Komplize hatte kurze helle Haare. Die Ermittler beim ersten Polizeirevier haben die Ermittlungen zu den Tätern übernommen. Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: