Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Eberstadt: Gartenhütte ausgebrannt
70-jähriger Mann verletzt

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend (4.12.2013) gegen 22 Uhr ist in der Isselstraße auf dem Gelände des Kleingartenvereins eine Gartenhütte ausgebrannt. Ein 70-jähriger Mann, der die Hütte betreten wollte, kam mit Verbrennungen und Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand zu diesem Zeitpunkt nicht. Beim Betreten der Hütte soll es zu einer Verpuffung gekommen sein. Die Gartenhütte brannte trotz des sofortigen Einsatzes der Berufsfeuerwehr Darmstadt aus. Nach ersten Erkenntnissen war die Hütte während des Tages mit einem Gasofen beheizt worden. Aus dem Brandschutt konnte die Feuerwehr mehrere Propangasflaschen bergen. Die genaue Brandursache wird durch die Kriminalpolizei in Darmstadt untersucht.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: