Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Lastwagen aus dem Verkehr gezogen / Polizei kontrollierte in der Holzstraße und am Schlossgraben

Darmstadt (ots) - Bei der Kontrolle des Durchfahrtsverbots durch die Stadt Darmstadt, hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch (4.12.2013) einen Lastwagen aus dem Verkehr gezogen. Mit dem Ziel Belgien hatte der Laster rund 800 Reifen im Landkreis Darmstadt-Dieburg geladen, die sich nach und nach gegen die Ladebordwände drückten und die Plane wölbten. Die Reifen müssen im Laufe des Tages umgeladen werden. Der Firma des Fahrers droht ein Bußgeld in vierstelliger Höhe. Bei den weiteren Kontrollen in der Holzstraße und am Schlossgraben fielen am Montag und in der Nacht zum Dienstag zehn Lastwagenfahrer auf, die das Durchfahrtsverbot nicht beachtet hatten. Zudem wurden mehrere Anzeigen wegen unzureichender Ladungssicherung, kleiner Mängel und Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: