Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Umgerempelt und bestohlen / Polizei fahndet nach drei jungen Männern

Darmstadt (ots) - Ein 60-jähriger Mann ist am frühen Dienstagnachmittag (3.12.2013) in der Straße Am kleinen Woog auf dem Weg zu seinem Auto von hinten angerempelt, in eine Hecke gestoßen und mutmaßlich beim Aufhelfen bestohlen worden. Tatzeit war gegen 13.10 Uhr. Zwei junge Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren, hatten sich mehrmals bei dem Mann entschuldigt und ihm aufgeholfen. Ihr Begleiter stand daneben. Mutmaßlich wurde dem Geschädigten beim Aufhelfen seine Brieftasche aus der Jackentasche entwendet. Erst als der Mann an seinem Auto am Woogsplatz ankam, stellte er den Verlust seiner Brieftasche fest. Die drei mutmaßlichen Täter hatten sich bereits in Richtung Soderstraße entfernt. Möglicherweise war der Geschädigte von ihnen bereits beim Geldabheben an einem Automaten in der Rheinstraße gegen 12.50 Uhr beobachtet und anschließend verfolgt worden. Alle drei sind zwischen 1,75 und 1,90 Meter groß und hatten einen Drei-Tage-Bart. Zwei trugen dunkle Strickmützen und sprachen akzentfrei Deutsch. Hinweise nimmt die Polizei in Darmstadt unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: