Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ober-Ramstadt: Vom rechten Weg gleich zweimal abgekommen

Ober-Ramstadt (ots) - Vom rechten Weg ist ein 33-jähriger Mann gleich zweimal abgekommen. Eine Autofahrerin meldete der Polizeistation Ober-Ramstadt am Freitag (29.11.2013) gegen 11.15 Uhr einen Mann, der auf der Bundesstraße 426 zwischen Hahn und Reinheim mitten auf der Fahrbahn laufe. Lastwagen hätten der Person bereits ausweichen müssen. Sofort machte sich eine Streife auf den Weg. Die Autofahrerin sicherte bis zum Eintreffen der Beamten die Person. Bei der Überprüfung des 33-Järhigen stellten die Beamten fest, dass dieser nicht nur stark betrunken war, sondern auch zur Festnahme ausgeschrieben war. Gegen den Mann bestand ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Erschleichens von Leistungen. Da der 33-Jährige die geforderte Strafe von 170,- Euro nicht begleichen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Hier wird er die nächsten 10 Tage verbringen müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: