Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Brandstiftung auf Schulgelände aufgeklärt
Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen fünf junge Männer

Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung Staatsanwaltschaft Darmstadt / Polizeipräsidium Südhessen

Darmstadt: Brandstiftung auf Schulgelände aufgeklärt / Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen fünf junge Männer

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft haben eine Brandstiftung auf dem Gelände einer Schule in der Nieder-Ramstädter Straße aufgeklärt. Dort hatte es am späten Abend des 12. Oktober 2013 aus einem Müllcontainer heraus gebrannt (wir haben berichtet). Ein weiterer Container, in dem sich Papier befand, fing Feuer, eine Hauswand und zwei Fenster des Schulgebäudes waren durch die Ruß- und Hitzeeinwirkung beschädigt. Die umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei hatten in der Folge zu einer Gruppe von vier Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren und zu einem 19-jährigen Heranwachsenden geführt. Mit Beschlüssen des Amtsgerichts, die von der Staatsanwaltschaft aufgrund der vorliegenden Ermittlungsergebnisse beantragt worden waren, wurden am Donnerstag (28.11.2013) fünf Wohnungen in Darmstadt und in Ober-Ramstadt von Beamten der Kriminalpolizei durchsucht. In den sich anschließenden Vernehmungen leugneten die Beschuldigten die Tat, verstrickten sich jedoch in Widersprüche. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden sie zunächst auf freien Fuß gesetzt. Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen, ob den Beschuldigten noch weitere Taten zur Last gelegt werden können. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: