Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf: Toter aus Steinbruch geborgen
Identität noch unklar

Roßdorf (ots) - Am Mittwochnachmittag (27.11.) entdeckte ein Zeuge gegen 15 Uhr eine leblose Person in einem Steinbruch bei Roßdorf und alarmierte die Polizei. Der Tote lag in einer Tiefe von rund 100 Metern und musste durch ein Höhenrettungsteam der Berufsfeuerwehr geborgen werden. Die Personalien des Mannes stehen bislang noch nicht zweifelsfrei fest. Mit der Klärung der Identität und den Ermittlungen zur Todesursache beschäftigen sich die Beamten des Kommissariats 10 der Darmstädter Kriminalpolizei.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: