Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Trickdiebinnen gehen leer aus/ Polizei bittet um Hinweise

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Zwei Frauen haben am Dienstag (26.11.) mit dem sogenannten Zetteltrick versucht einen 86 Jahre alten Mann in dessen Wohnung in der Waldenser Straße zu bestehlen. Die Gaunerinnen hatten gegen 16 Uhr bei dem Mann geklingelt und um einen Zettel gebeten. Sie wollten angeblich einem Nachbarn eine Nachricht hinterlassen. Der hilfsbereite Senior ließ die Beiden in seine Wohnung. Während eine der Frauen den 86-Jährigen in ein Gespräch verwickelte, suchte die andere im Schlafzimmer nach Wertgegenständen. Fündig wurde sie allerdings nicht. Das Duo machte sich mit leeren Händen aus dem Staub. Der Rentner wurde dann später misstrauisch, als er die offene Tür zu seinem Schlafzimmer bemerkte. Eine der Frauen ist etwa 60 Jahre alt und 1,70 Meter groß. Sie hat eine kräftige Figur und war mit einem grauen Mantel sowie einem Kopftuch bekleidet. Ihre Begleiterin ist etwa 20 Jahre alt, schlank und ungefähr 1,60 Meter groß. Sie trug einen hellgrauen Mantel und eine Pelzmütze. Die Jüngere sprach deutsch mit polnischem Akzent. Die Polizei in Walldorf bittet um Hinweise zu den beiden Personen unter der Rufnummer 06105/ 4006-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: