Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Arheilgen: Auseinandersetzung unter Jugendlichen

Darmstadt (ots) - Am Freitagvormittag (22.11.2013) wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher auf dem Gelände der Stadtteilschule in der Grillparzer Straße gerufen. Die Polizei war sofort mit mehreren Streifen vor Ort und traf auf drei verletzte Schüler einer Gruppe. Die andere Gruppe war vom Schulgelände geflüchtet. Einer der Verletzten wurde mit Verdacht auf eine Armfraktur in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen wurden leicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen waren gegen 11 Uhr etwa fünfzehn nicht zur Schule gehörende Jugendliche im Sekretariat erschienen, um mit Jugendlichen der Arheilger Schule "etwas zu klären". Sie wurden daraufhin vom Schulgelände verwiesen. Auf dem Weg trafen sie auf einzelne Jugendliche der anderen Gruppe und es kam zu einer Schlägerei. Lehrer griffen ein und konnten die Jugendlichen trennen. Die nicht zur Schule gehörende Gruppe ergriff vor Eintreffen der Polizei die Flucht. Im Zuge der polizeilichen Fahndung konnte bereits ein Tatverdächtigen festgenommen werden. Die genauen Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: