Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Nach dem Winken winkt ein Strafverfahren..."

Darmstadt (ots) - Eine Streife des 1. Polizeireviers hat in der Nacht zum Freitag (22.11.2013) am Friedrich-Ebert-Platz einen 49-jährigen Mann wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen. Der Mann hatte genaugenommen eine "Selbstanzeige erstattet". Beim Vorbeifahren der Streife winkte der 49-Jährige, woraufhin diese stoppte, um nach dem Rechten zu sehen. Noch bevor die Beamten etwas sagen konnten, übergab der Mann den Beamten mit den Worten "Das ist ein Joint" einen ebensolchen. Grund genug für die Streife, auch noch in dessen Hosentaschen nachzuschauen. Dort fand sich noch etwas Marihuana. Gegen den 49-Jähnrigen wurde Strafanzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: