Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Scherenschleifer zockt Rentnerin ab
Zeugenaufruf der Polizei

Heppenheim (ots) - Mit der Angabe Messer und Scheren schleifen zu wollen, ergaunerte sich am Montag (18.11) gegen 11.30 Uhr ein bislang unbekannter Mann Zutritt in die Wohnung einer 84-Jährigen in der Elbestraße. Ohne, dass die gehbehinderte Frau reagieren konnte, flitzte der Mann zielstrebig in die Küche und entnahm selbstständig Scheren und Messer aus der Schublade, um direkt wieder die Wohnung zu verlassen. Nach circa 30 Minuten kehrte der "Dienstleister" zurück und forderte 150 Euro für seine Arbeit. Der Betrag erschien der Rentnerin zu hoch, 20 Euro wurden angeboten. Damit war der Scherenschleifer nicht einverstanden und entnahm ungefragt 180 Euro aus Portemonnaie und Wohnzimmerschrank. Durch das bestimmende und aggressive Auftreten des Mannes, der zudem noch eine Schere in der Hand hielt, traute sich die eingeschüchterte und ängstliche Rentnerin nicht, dagegen vor zu gehen. Mit dem Bargeld flüchtete der Mann aus dem Haus.

Der Mann ist 65 Jahre alt, zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß und von kräftiger Statur. Seine Haare sind graumeliert. Der Mann ist mit einem weißen Auto, mit HD-Kennzeichen für Heidelberg, unterwegs.

Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/ 22) hat die Ermittlungen zu dem Täter aufgenommen und sucht nach Zeugen, die unter der Rufnummer 06252 / 7060, Hinweise zu dem Scherenschleifer geben können.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: