Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Geldbörse beim Einkaufen aus Handtasche gezogen
Polizei gibt Tipps

Viernheim (ots) - Eine 32-jährige Frau wurde am Montag (11.11.) gegen 18.30 Uhr bei ihrem Einkauf in einem Bekleidungsgeschäft im Rhein-Neckar-Zentrum Opfer eines Taschendiebstahls. Während die Frau nach Kleidungsstücken Ausschau hielt, gelang es einem bislang unbekannten Täter, die Geldbörse unbemerkt aus der Handtasche, die sie über die Schulter trug, zu ziehen. Als der Diebstahl bemerkt wurde, fehlte von dem Täter schon jede Spur.

Die Kriminalpolizei in Heppenheim (K 21/22) hat die Ermittlungen zu dem Taschendieb aufgenommen. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06252 / 7060 zu melden.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Bewahren Sie Ihr Bargeld und Ihre Scheckkarte immer in den Innentaschen Ihrer Kleidung oder in einer Gürteltasche auf. Handtasche, Einkaufstasche oder Rucksack sollten Sie nicht nur geschlossen, sondern vor allem immer im Auge behalten. Tragen Sie Ihre Handtasche immer mit der Verschlussseite zum Körper hin. Lassen Sie sich nicht ablenken. Weitere Tipps erhalten Sie auch bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle (Telefon 06151/969 4030) oder im Internet unter www.polizei-beratung.de.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: