Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lampertheim-Hüttenfeld: Buntmetalldiebstahl in zwei Firmen / Teile der Beute an der Autobahn aufgefunden / Zeugenaufruf der Polizei

Lampertheim (ots) - Am Wochenende (8.-11.11.) wurden zwei Firmen von Buntmetalldieben heimgesucht.

Das Firmengrundstück in der Straße "An der Tuchbleiche" wurde über den rückwärtigen Bereich betreten. Durch den durchgeschnittenen Zaun krabbelten die Täter auf das Gelände. In die Halle gelangten die Ganoven durch ein eingeschlagenes Fenster. Über 500 Kilogramm Messing, sogenannte 6-Kant-Messingstäbe, wurden gestohlen.

In gleicher Art und Weise wurde in einer Firma in der Heppenheimer Straße eingebrochen. Aus der dortigen Halle sind über 170 Messingspulen mit einem Gesamtgewicht bis zu sieben Tonnen abtransportiert worden. Bereits am Montagmorgen (11.11.) wurden die Messingspulen in der Böschung, neben einem Parkplatz an der Bundesautobahn 5, im Bereich Weiterstadt in Fahrtrichtung Frankfurt, von der Autobahnmeisterei aufgefunden. Der Tatzeitraum in beiden Fällen liegt zwischen Freitag 22 Uhr und Montag 6 Uhr. Die Höhe des Gesamtschadens ist nicht bekannt.

Die Dezentrale Ermittlungsgruppe in Lampertheim (06206 / 94400) geht von einem Tatzusammenhang aus. Die Ermittlungen zu den Dieben sind aufgenommen. Für den Abtransport der Metalle dürften die Diebe Fahrzeuge benutzt haben. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die verdächtige Wahrnehmungen an den Tatorten sowie auf der Autobahn gemacht haben.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: