Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Vier Männer nach Schlägerei im Gewahrsam

Darmstadt (ots) - Vier Heranwachsende im Alter von 17 bis 20 Jahren mussten nach einem Streit am frühen Sonntagmorgen (3.11.) die Nacht in der Gewahrsamszelle der Polizei verbringen. Vorausgegangen war eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Reinheimer und seinem 17-jährigen Kontrahenten.

Der jüngere Mann aus Wehrheim wollte gegen 2.15 Uhr einen Streit zwischen dem späteren Schläger und einem Unbekannten auf dem Marktplatz schlichten. Dabei schlug ihn der Reinheimer mit der Faust ins Gesicht, wodurch er eine Platzwunde über dem rechten Auge erlitt. Die eingesetzten Polizeibeamten des 1. Polizeireviers nahmen den Aggressor noch vor Ort fest und setzten ihn zum Abtransport ins Gewahrsam in den Streifenwagen. Diese Maßnahme ging dem Verletzten und seinen ebenfalls 17-jährigen Freunden wohl nicht weit genug. Sie versuchten, trotz Ermahnung der Polizisten, mehrmals zum Festgenommenen zu gelangen und den Streit auf ihre Weise "zu klären".

Da sich die Beteiligten nicht beruhigen wollten, fanden sich Schläger, Opfer und Zeugen wenig später in den Gewahrsamszellen des Polizeipräsidiums Südhessen wieder. Hier durften sie alle den Rest der Nacht verbringen. Der 20-Jährige muss sich jetzt in einem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: