Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bad König/ Zell/ Münster: nach versuchtem Diebstahl im Zeller Gewerbegebiet nimmt die Polizei drei Tatverdächtige fest/ Ermittlungen dauern an

Bad König/ Zell/ Münster: (ots) - Die Polizei in Dieburg hat am Montagabend (28.10.) zwei Frauen und einen Mann in Münster festgenommen, die möglicherweise in der Nacht zuvor versucht hatten, Buntmetall vom Gelände eines Schrotthandels in Zell zu stehlen. Die Erbacher Polizei hatte noch in der Nacht zwei Fahrzeuge sichergestellt, die mutmaßlich den flüchtigen Dieben gehören (wir berichteten). Das im Kreis Offenbach wohnende Trio war nun am Montagabend gegen 18.45 Uhr in einem Wagen im Zeller Gewerbegebiet unterwegs gewesen und dabei dem Inhaber des Schrotthandels aufgefallen. Er hatte die Polizei alarmiert, die im Zuge der Fahndung die 26 und 33 Jahre alten Frauen und den 41 Jahre alten Mann in Münster bei Dieburg stoppen konnten. Wie sich in den weiteren Ermittlungen herausstellte, ist eine der Frauen die Eigentümerin eines der sichergestellten Fahrzeuge. Die Ermittlungen der Erbacher Polizei hinsichtlich des Tatverdachts gegen die drei wegen des versuchten Diebstahls dauern an.

Die Pressemeldung zu dem versuchten Diebstahls im Zeller Gewerbegebiet in der Nacht zum Montag ist unter dem folgenden Link in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2585297

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: