Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemeldung der Polizei Rüsselsheim vom 26.10.2013

Rüsselsheim / Raunheim (ots) - 1. Diebstahl eines PKW-Kennzeichen GG-AH 1988

Raunheim, Parkplatz Egerländer Straße

In der Nacht auf den Freitag, 25.10.13, entwendeten unbekannte Täter von einem weißen Mercedessprinterbus das vordere amtliche Kennzeichen.

2. Einbruchsdiebstahl in einem Rohbau / Neubaugebiet Blauer See

Rüsselsheim-Königstädten, Lise-Meitner-Str. 15-17

In der Nacht zum Freitag, 25.10.13, wurde in ein Rohbau eingebrochen. Der/die Täter zerstörten die mit Holzbrettern gesicherte Eingangstür des Rohbaues und entwendeten aus dem Rohbau Arbeits- und Baumaschinen, sowie bereits installierte Durchlauferhitzer und Baustoffe. Der Abtransport des Stehlgutes muss mit einem LKW vermtl. mit Anhänger erfolgt sein. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5000.-- Euro. Das Stehlgut wird mom. mit ca. 15.000 Euro beziffert.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht im Neubaugebiet Blauer See gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Rüsselsheim zu melden.

3. 16-Jähriger mit entwendeten PKW auf Spritztour

Rüsselsheim, Parkschule / Ludwig-Dörfler-Allee / Hauptmann-Scheuermann-Weg

Am Freitag, 25.10.13, kurz vor Mitternacht wurde hiesige Dienststelle von Anwohnern der Parkschule verständigt, dass auf dem Parkplatz der Parkschule Autorennen gefahren werden. Die anfahrenden Beamten hören beim Annähern erhebliche Reifen- und Motorengeräusche und bemerken dann kurz darauf, wie ein PKW vom Gelände der Parkschule über die Ludwig-Dörfler-Allee in Richtung Festung wegfährt. Das Fahrzeug konnte an der Festung gestellt werden. Am Steuer befand sich ein 16-jähriger aus Bischofsheim, der natürlich keine entsprechende Fahrerlaubnis besaß. Er hatte wohl in der Nacht den PKW sich unrechtmäßig in der gleichen Straße, in der er in Bischofsheim wohnt, angeeignet. Der 91 Jahre alte Fahrzeughalter wusste vom Verschwinden seines Fahrzeuges noch nicht. Am Fahrzeug wurde noch ein frischer Unfallschaden (ggf. von einem Pfosten oder Mauer/Zaun) festgestellt, hierzu laufen noch die Ermittlungen nach dem Unfallort. Gegen den 16-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen PKW-Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Er wurde den Erziehungsberechtigten überstellt.

3. Raub einer Handtasche / Täter festgenommen

Raunheim, Karlstraße in Höhe der August-Bebel-Straße

Am Samstag, den 26.10.13, kurz nach Mitternacht, waren 3 junge Damen im Alter von 17 und 18 Jahren zu Fuß vom Bahnhof Raunheim kommend auf dem Nachhauseweg. In der Karlstraße Höhe August-Bebel-Straße wurden sie von 2 Tätern von hinten eingeholt, die sie zu Boden rissen und schlugen. Einer Dame entrissen die Täter ihre Handtasche (Geldbörse, Bankkarten pp.) und flüchteten dann in unterschiedliche Richtung. Die jungen Damen wurden durch den Angriff leicht verletzt. Im Zuge der Vernehmungen der jungen Damen und Recherchen in sozialen Netzwerken verdichtete sich ein Tatverdacht gegen einen 18-jährigen aus Raunheim. Er konnte dann in den frühen Morgenstunden vor seiner Wohnung beim Nachhausekommen festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste er wieder entlassen werden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
PHK Wendland
Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: