Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Betrüger scheitert
Polizei warnt vor Schnäppchen an der Haustür

Darmstadt (ots) - Mit dem sogenannten Lederjackentrick wollte ein Betrüger am Dienstagmittag (22.10.2013) in Eberstadt einen 71-jährigen Mann reinlegen. Der findige Gauner gab sich gegenüber dem Rentner als "alter Bekannter" aus. Zufällig hätte er eine Lederjacke dabei, die er nicht mehr brauche und dem Mann schenken wollte. Im weiteren Verlauf des Gespräches stellte sich dann heraus, dass die Jacke doch kein Geschenk sein sollte, sondern dem Rentner zu einem Schnäppchenpreis angeboten wurde. 1000,- Euro wollte der Betrüger haben, tatsächlich wäre die Jacke aber viel mehr Wert. Glücklicherweise lehnte der Rentner den Kauf ab. Denn aus diesem wäre er nur mit Verlust herausgegangen. Tatsächlich handelt es sich um einen Betrugsversuch, denn die Jacken sind von minderwertiger Qualität. Die Ermittler des Kommissariates 23 der Darmstädter Kriminalpolizei haben den Fall übernommen und warnen: Lassen Sie sich auf keine Geschäfte an der Haustür ein. Seien Sie Fremden gegenüber misstrauisch, die Ihnen sogenannte Schnäppchen andrehen wollen. Lassen Sie keine Fremden ins Haus. Rufen Sie im Zweifel die Polizei unter dem Notruf 110. Informieren Sie sich zudem bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: