Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressemitteilung der Polizeistation Rüsselsheim für den Zeitraum 18.10.13, 06.30 Uhr - 19.10.13, 06.30 Uhr

Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Freitag, 18.10.2013 wurde durch eine Streife der Rüsselsheimer Polizei auf der Lucas-Cranach-Straße ein Motorroller, besetzt mit zwei Jugendlichen aus Rüsselsheim angehalten und kontrolliert. Der 15 Jahre alte Fahrer konnte lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen, nicht aber den erforderlichen Führerschein. Seinen 14 Jahre alten Sozius hätte er erst gar nicht mitnehmen dürfen. Da der Roller überdies zu schnell fährt, erwarten ihn nun ein Ermittlungsverfahren und der Aufwand, seinen Roller drosseln zu lassen, da er erst nach bestätigtem Rückbau das sichergestellte Versicherungskennzeichen und die Betriebserlaubnis zurück bekommen wird.

Rüsselsheim - Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Ein angeblich am vergangenen Wochenende gerauchter Joint wird für eine 23 Jahre alten Fahrzeugführer aus Nauheim Folgen haben: Als er am Samstag, 19.10.13, gg. 02.20 Uhr von einer Streife der Rüsselsheimer Polizei am Parkplatz Mainstraße kontrolliert wurde, führten die durchgeführten Tests zum Ergebnis, dass der Mann noch immer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen schien. Daher wurde eine Blutprobe angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter
Schlag, PHK

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: