Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: angebliche Kunden betrügen beim Geldwechsel/ Polizei bittet um Hinweise

Groß-Gerau: (ots) - Zwei Männer haben am Dienstag (15.10.) gegen 17.15 Uhr in einem Autohaus in der Mainzer Straße 200 Euro Bargeld ergaunert. Das Duo wollte angeblich Motoröl kaufen und die Ware mit einem 500 Euro-Schein bezahlen. Als die Kassiererin das Wechselgeld herausgegeben hatte, stornierten die Unbekannten den Kauf. Daraufhin wechselten auch die Geldscheine wieder ihre Besitzer. Die Gauner erhielten zwar ihren 500 Euro-Schein zurück, behielten jedoch ihrerseits unbemerkt 200 Euro des Wechselgeldes. Als der Schwindel aufflog, waren die Fremden verschwunden. Sie sind etwa 20 bis 30 Jahre alt, hatten dunkle Haare und sprachen gebrochen Englisch. Einer ist ungefähr 1,70 Meter groß und trug ein längeres Jackett. Sein Kumpan ist etwa 1,80 Meter groß und sehr schlank. Wer Hinweise zu den Personen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Groß-Gerau unter der Rufnummer 06152/ 175-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: