Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf
Pfungstadt
Ober-Ramstadt: Polizei warnt vor Bildverkäufern

Roßdorf / Pfungstadt / Ober-Ramstadt (ots) - Am Mittwoch (16.10.2013) gingen bei verschiedenen Polizeidienststellen im Landkreis Darmstadt-Dieburg Anrufe besorgter Bürger ein. Bildverkäufer waren im Landkreis unterwegs, klingelten an Haustüren und boten angeblich hochwertige Ölgemälde zum Kauf an. Zum Teil sprachen die Verkäufer nur englisch und gaben an, sich durch den Verkauf der Bilder ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Die Ölgemälde hätten angeblich einen Wert von über 300,- Euro. Verkauft wurden sie für ungefähr 100,- Euro. Tatsächlich handelt es sich bei den angeblich hochwertigen Gemälden um minderwertige Ware, deren Preis einen Wert von circa 5,- Euro haben dürfte. Die Ermittler des Darmstädter Betrugskommissariats (K 23) raten daher dringend vom Kauf solcher Bilder ab. Um sich vor solchen Betrügern zu schützen, raten die Ermittler: Lassen Sie sich auf keine Geschäfte an der Haustür ein. Seien Sie Fremden gegenüber misstrauisch, die Ihnen sogenannte Schnäppchen andrehen wollen. Lassen Sie keine Fremden ins Haus. Rufen Sie im Zweifel die Polizei unter dem Notruf 110. Informieren Sie sich zudem bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: