Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Strafe gezahlt und doch in Haft

Darmstadt (ots) - Dem guten Erinnerungsvermögen eines Zivilfahnders der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg ist es zu verdanken, dass ein gesuchter Straftäter am Montagnachmittag (14.10.2013) in der Mornewegstraße festgenommen werden konnte. Als der Beamte den Mann erblickte, erinnerte er sich, dass der 28-Jährige per Haftbefehl gesucht wurde. Mit Unterstützung seiner Kollegen konnte der Gesuchte zeitnah gestellt werden. Der 28-Jährige hatte allerdings eine Quittung dabei, die bestätigte, dass er die zur Abwendung der Strafe geforderten 500,- Euro vor einigen Tagen gezahlt hatte. Trotz des Beweises, durfte der Mann nicht gehen. Im Zuge der Überprüfung stellte sich nämlich heraus, dass bereits ein weiterer Haftbefehl wegen Diebstahls gegen den Mann vorlag. Er wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Hier wird er aller Voraussicht nach die nächsten sechs Monate verbringen müssen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: