Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Junge Autofahrer setzen Führerschein aufs Spiel
Polizei stoppt Autofahrer unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Darmstadt (ots) - Reichlich Alkohol hatte ein Autofahrer konsumiert, der am frühen Dienstagmorgen von der Polizei kontrolliert wurde. Beamte des 1. Polizeireviers stoppten den Fahrer gegen 03.15 Uhr in der Kasionstraße. Da die Beamten bei der Kontrolle deutlichen Alkoholgeruch bemerkten, wurde ein Test durchgeführt. Nachdem dieser einen Wert fast 1,55 Promille zeigte, wurde der 21-jährige Fahrer zur Dienststelle gebracht. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt und er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen droht dem jungen Autofahrer auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

Ähnlich erging es auch einem 23-jährigen Autofahrer in der Rößlerstraße. Die Beamten stellten bei dem jungen Mann deutliche Anzeichen fest, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Ein Drogentest bestätigte schließlich den Verdacht der Beamten. Der 23-Jährige hatte Ecstasy konsumiert. Auch er wurde zur Wache gebracht. Nachdem Anzeige erstattet war, erfolgte ebenfalls eine Blutentnahme.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: