Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbrecher erbeuten Wertgegenstände
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Das Kommissariat 21/22 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu zwei Wohnungseinbrüchen und zwei Einbruchsversuchen übernommen, die über das Wochenende stattfanden. Am Samstag haben bislang unbekannte Täter in der Zeit zwischen 11.40 Uhr und 12.30 Uhr eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Friedrich-Ebert-Platz aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Feststellungen zählt Schmuck zur Beute der Kriminellen. Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, haben die Unbekannten auch probiert, die Tür der Nachbarwohnung aufzubrechen. Dies misslang aber. Einer Hausbewohnerin sind in diesem Zusammenhang zwei circa 20 Jahre alte Frauen aufgefallen, die dunkel gekleidet waren. sie waren circa 1,60 groß und hatten schulterlange Haare. Ob die Frauen in Verbindung mit dem Einbruch stehen, wird derzeit geprüft.

In der Wolfskehlstraße haben Unbekannte am Samstagabend (12.10.2013) zwischen 17.50 Uhr und 21.45 Uhr eine Balkontür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgehebelt. Bei ihrer Suche nach Diebesgut fanden die Kriminellen einen kleinen Tresor, den sie samt Inhalt mitnahmen. Außerdem zählte Schmuck zur Beute der Einbrecher.

Im Mozartweg scheiterten Kriminelle, bei dem Versuch ein Fenster eines Einfamilienhauses aufzuhebeln und ließen von ihrem Vorhaben ab. Die Tat wurde am Samstagnachmittag (12.10.2013) gegen 13.00 Uhr bemerkt. Die Tatzeit lag zwischen dem 04. Oktober und Samstagnachmittag (12.10.203).

Die Ermittler bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Einbrechern geben können, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: