Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rothenberg: Brandstiftung war vermutlich Ursache für Scheunenbrand/ Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Rothenberg: (ots) - Nach den Erkenntnissen der Kripo Erbach liegt die Ursache des Brandes einer Scheune am Montag (7.10.) in der Schulstraße vermutlich in einer zumindest fahrlässig begangenen Brandstiftung. Dies haben die Untersuchungen der Brandermittler des Kommissariats 10 zusammen mit einem Gutachter am Mittwoch ergeben. Demnach ist ein technischer Defekt als Brandursache auszuschließen. Die Scheune ist durch den Brand vom Einsturz bedroht. Der Schaden wird auf etwa 70 000 Euro geschätzt.

Wie bereits berichtet hatte der Dachstuhl der Scheune am Montagabend gegen 21 Uhr gebrannt. Mehrere Feuerwehren und die Polizei waren im Einsatz. Dabei hatte der 53 Jahre alte Nutzer des Anwesens die ersten Ermittlungen der Polizei vor Ort gestört. Der alkoholisierte Mann hatte einen Beamten ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt. Der 53-Jährige musste zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden und hat sich wegen des Widerstands gegen Polizeibeamte sowie wegen Körperverletzung zu verantworten. Durch die Erkenntnisse aus den folgenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Darmstadt und der Polizei richtet sich jetzt der Verdacht der Brandstiftung gegen den Mann. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Pressemeldung zu dem Scheunenbrand ist unter folgendem Link in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Darmstadt eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2571327/

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: