Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 23-Jähriger gestoppt
Veränderungen am Fahrzeug
Berauscht am Steuer
Ohne Führerschein unterwegs

Darmstadt (ots) - Beamte des Verkehrsdienstes des Polizeipräsidiums Südhessen kontrollierten am Dienstagmittag (8.10.) gegen 11 Uhr einen 23-jährigen Mann im Eifelring. Für die geschulten Augen der Polizisten war schnell klar, dass die nachträglichen Veränderungen am Auto des Darmstädters nicht im Einklang mit den Vorschriften waren. Auch konnten sie bei ihm Anzeichen für Drogenkonsum feststellen. Nach anfänglichem Leugnen räumte er ein, am Abend zuvor einen Joint geraucht zu haben. Dem nicht genug, auf Nachfrage gab er auch zu, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Seine Fahrt war damit unfreiwillig beendet, zur Blutentnahme brachten ihn die Beamten auf die Wache. Hier wurde Anzeige gegen den 23-Jährigen erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: