Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Fünf Autos angezündet
Schaden etwa 170.000 Euro
Hinweise erbeten

Darmstadt (ots) - In der Nacht zum Mittwoch (9.10.2013) haben bislang noch unbekannte Täter im Paulusviertel zwei Am Weidenborn parkende Autos und drei in der Hobrechtstraße abgestellte Fahrzeuge angezündet. Bei drei weiteren Fahrzeugen, die ebenfalls in der Hobrechtstraße parkten, blieb es beim Versuch. Feuerwehr und Polizei waren kurz nach 2 Uhr von mehreren Anwohnern alarmiert worden. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt löschte die Brände, die Polizei löste eine Großfahndung auch unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers aus und überprüfte mehrere Personen. Bislang noch ohne konkretes Ergebnis. Bei den Bränden zweier BMW, eines Audi, eines Daimler Chrysler Jeeps und eines Fiat 500 entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von etwa 170.000 Euro. Die Kriminalpolizei in Darmstadt (K10) ermittelt. Darüber hinaus nehmen die Ermittler Hinweise unter der Telefonnummer 06151/969 0 entgegen. Bereits am vergangenen Donnerstag (3.10.2013) waren kurz nach Mitternacht mehrere Autos angesteckt worden (wir haben berichtet). Ein Tatzusammenhang gilt derzeit als wahrscheinlich.

Bezugsmeldung vom 3.10.2013:

http://www.presseportal.de/print/2568872-pol-da-pkw-angezuendet-polizei-sucht-zeugen.html?type=polizei

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: